Skip to content

ÜBER MICH

DIE ÜBERSCHRIFT ÜBER ALLE WICHTGEN KAPITEL IN MEINEM LEBEN: VERÄNDERUNG

Als ich mit Mitte zwanzig die Diagnose Endometriose erhielt, waren die anstehenden Veränderungen noch eine Horrorvorstellung für mich. Zu groß war damals die Angst vor dem Unbekannten. Trotzdem waren die Diagnose und die damit einhergehende Operation, bei der sogar ein Stück Dickdarm entfernt werden musste, im Rückblick betrachtet der Startschuss für den Beginn eines neuen, besseren Lebens.

Ich arbeitete damals in einem sehr stressigen Job in der Werbung und steckte in einer unglücklichen Beziehung. Dass mein Entschluss zu einer Yoga-Lehrer-Ausbildung ein paar Monate nach meiner OP der erste Schritt zu einer großen Wende in meinem Leben werden sollte, war mir damals noch gar nicht bewusst.

STUDIO ICH_Rita Hofmeister_about1WECKRUF ENDOMETRIOSE

Auf die Yoga-Lehrer-Ausbildung bei Sivananda in Indien im Jahr 2007 folgte die Kündigung meiner Fixanstellung. Auf selbständiger Basis blieb ich allerdings noch ein paar Jahre bei der Werbung. Bis ich die erste Yoga-Klasse unterrichtete, brauchte ich noch weitere fünf Jahre. Und eine fortgeschrittene Yoga-Lehrer-Ausbildung (2012 – ebenfalls bei Sivananda, in Reith bei Kitzbühl). Im gleichen Jahr endete meine langjährige, vollkommen unglückliche Beziehung und ich begann außerdem meine Ausbildung im Impuls-Strömen.

Von da an veränderte sich mein Leben immer rasanter. Zwar hatte ich damals noch immer großen Respekt vor Neuem und Ungewohntem, aber vor allem durch das Impuls-Strömen lernte ich, mich von meiner Angst nicht mehr zurückhalten zu lassen. 2013 passierte wohl die größte Neuigkeit in meinem Leben – ich verliebte mich in eine Frau.

NEUE LIEBE & NEUER JOB

Nach drei Jahren Ausbildung, vielen Praxis-Einheiten und einer Diplomarbeit über Parkinson schloss ich 2015 als Impuls Master Practitioner ab. Außerdem kehrte ich in diesem Jahr der Werbung komplett den Rücken, heiratete meine Frau Claudia und gründete das STUDIO ICH. Seither begleite und unterstütze ich Menschen auf ihrem eigenen Weg zu mehr Selbstbestimmung und Eigenverantwortung.

STUDIO ICH_Rita Hofmeister_about2Vor ein paar Jahren habe ich dann ätherische Öle kennen und lieben gelernt. Ich habe begonnen, die kleinen duftenden Helferlein immer mehr in meinen Alltag und mein Arbeiten zu integrieren, und bin eine Partnerschaft mit dōTERRA eingegangen. Seither steht meine Arbeit auf drei Säulen: auf Yoga, Impuls-Strömen und ätherischen Ölen.

UND JETZT: KÜNSTLICHER DARMAUSGANG

Mein eigener Weg ist auch noch nicht abgeschlossen. Man lernt ja nie aus, und die Herausforderungen hören nicht auf. Gesundheitlich waren 2019 und 2020 die fordernsten Jahre für mich. Ein Abszess und Fisteln an meinem operierten Darm, ein gescheiterter Sanierungs-Versuch mit wiederkehrenden Löchern, Fisteln und Abszess waren mein Weg zu einem künstlichen Darmausgang. Mit dem lebe ich aktuell seit März 2020 – und ich lebe sehr gut. Der Plan ist, dass dieses Stoma wieder zurückoperiert wird, allerdings bleibt abzuwarten, ob dieser Plan auch aufgeht.

STUDIO ICH RITA HOFMEISTER PERSÖNLICH KENNENLERNEN

STUDIO ICH RITA HOFMEISTER NEWSLETTER ABONNIEREN

STUDIO ICH RITA HOFMEISTER GESCHICHTEN BLOG